http://www.furnier.de/Furniersiegel.6.0.html
http://www.zoll-net.de
     
  Start

Mehr als 8.000 Händler verkaufen in Deutschland Möbel.  Der Markt unterteilt sich in Fachhandelshäuser, SB/Discounthändler, JuWo-Ausstellungen, Küchenfachmärkte und -spezialisten, Polstermöbelhäuser und andere. Zunehmend steigen auch Baumärkte in den Verkauf von (Klein-) Möbeln ein.

Jeder Bundesbürger gibt pro Jahr rund EUR 360,-- für Möbel aus. Der Gesamtumsatz der Branche belief sich im Jahr 2006 auf ca. 30 Mrd. Euro. Die 20 umsatzstärksten Händler haben daran einen Anteil von nahezu 50%!

Das Ranking der Umsatzgiganten führt in Deutschland IKEA an. Anfang 2008 betreibt das Unternehmen in Deutschland 43 Standorte, der Umsatz im Jahr 2007 betrug über 3 Mrd. Euro.

 

 

 

 

 

Ein Stadion voller Möbel?

Einige Händler präsentieren Ihre Produkte auf einer Verkaufsfläche von über 70.000m², fast 10x so groß wie ein Fußballplatz. Fast 250 Händler zeigen Ihre Ware auf mehr als 15.000m². Daneben verkaufen viele kleinere Händler in Citylagen der Städte (feine) Möbel auf 250m² und weniger.

Die meisten Händler in Deutschland haben sich in Einkaufsgesellschaften zusammengeschlossen, um Vorteile beim Möbeleinkauf zu haben.

Auf den folgenden Karten sind die Standorte von mehr als 12.000 Händler abgebildet.

Individuelle Karten bis zur Größe DIN A0!

Ihre Karte nicht dabei? - Wir filtern die Datensätze nach Ihren Wünschen, ergänzen auch die unterschiedlichsten Frequenzbringer vom Lebensmitteldiscounter bis zur Tankstelle und erstellen die Karten bis DIN A0; auch im 4-Farbdruck auf weißem Karton!


 
 
 
 
 
  => Fehlt Ihr Unternehmen ?  
  => Impressum  
     


http://www.melis-data.de
Küchen können Sie auch günstig kaufen